Johanna Gerngross 03Persönliche Information

Univ.-Lektorin Mag.a Dr.in Johanna Gerngroß

Geburtsdatum: 18.01.1976

Geburtsort: Klagenfurt

Wohnorte: Wien, Innsbruck

 

Ausbildung

1994–2001 Diplomstudium der Psychologie, Universität Wien

2001–2004 Dissertationsstudium der Psychologie, Universität Liechtenstein/ Universität Wien

2006–2007 Ausbildung zur Klinische und Gesundheitspsychologin, BÖP Wien

2008–2009 Ausbildung zur Notfallpsychologin, GkPP Wien

2013 Summer Arabic Program, American University of Beirut, Center for Arab and Middle Eastern Studies (CAMES)

 

Berufliche Tätigkeiten

dr gerngross schulung2005 – 2007 Unternehmensberatung: Führungskräfteseminare, Personalauswahl, Potenzialanalysen

2006 – 2007 Psychologische Auswahl der RichteramtsanwärterInnen für Wien

2004 – 2006 bbrz Reha GmbH: Berufspotenzialanalyse von Beschäftigungslosen mit körperlichen und/ oder psychischen Einschränkungen; psychosoziale Beratung

2007 – 2012 ÖBB SSC GmbH: Verkehrspsychologische und klinisch-psychologische Diagnostik; Personalauswahl, Betreuung der firmeninternen Helpline; arbeitspsychologische Projekte fachliche und organisatorische Leitung des „Notfallinterventionsteams“ der ÖBB

seit 2009 Vortrags-, Seminar- und Lehrtätigkeit für verschiedene Institutionen: Linzer Akademie für Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik, Gastreferentin Universität Salzburg, Gastreferentin Budapest University of technology and economics, institute of psychology, Lehrbeauftragte Universitäts-Sport-Institut Innsbruck, Kinder- und Jugendpsychiatrisches Zentrum Sonnenhof (Ganterschwil, Schweiz), Wiener Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention (WIAP), Landesklinikum Gmünd/Waidhofen, Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie, Krisenseelsorge im Schulbereich (KiS, Bayern), Wiener Akademie für Klinische Psychologie (WIKIP)

seit 2009 Tätigkeit in freier Praxis in Wien und Innsbruck

seit 2009 Lehrbeauftragte Sigmund Freud Privat Universität Wien, Schwerpunkte: Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie; Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement

seit 2012 Leiterin Universitätslehrgänge zu Notfall- und Traumapsychologie an der Sigmund Freud Privatuniversität (Wien, Linz, Innsbruck, Salzburg, Berlin)

2012 Universität Innsbruck, Senior Lecturer am Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung

seit 2013 Lehrbeauftragte Universität Innsbruck, Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung

seit 2013 Mitglied des fachlichen Beirates der 17minutes AG (Schweiz)

seit 2014 Partnerin des COMMITMENT Instituts, Leitung Fachbereich „Psychological Education & Training“

seit 2015 Leiterin Universitätslehrgänge zu Suizidprävention an der Sigmund Freud Privatuniversität (Wien, Linz, Innsbruck, Berlin)

seit 2016 fachlicher Hintergrunddienst Einsatzkräftenachsorge (SvE) Landes-Feuerwehrverband Tirol

 

Sprachkenntnisse

Englisch (verhandlungssicher)

Arabisch (erweiterte Grundkenntnisse)

Französisch (Grundkenntnisse)

Hindi (Grundkenntnisse)

 

Wissenschaftliche Publikationen

Notfallpsychologie Gerngross JohannaGerngroß, J. (2001). Die Bedeutung von klassischem Ballett und indischem Odissi-Tanz für die Akzeptanz der weiblichen Geschlechtsrollenorientierung. Unveröff. Diplomarbeit, Universität Wien.

Gerngroß, J. (2004). Das Erleben von Flow bei der Rezeption von Tanz - subjektive und physiologische Reaktionen. Unveröff. Dissertation, Universität Wien.

Vanecek, E., Biegl, T. & Gerngroß, J. (2006). Psycho-physiologische Forschungsbeiträge zur Musikwirkung. Musik-, Tanz- und Kunsttherapie, 17 (2), 96-107.

Gerngroß, J. (Hrsg.) (2015). Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement. Hilfe und Beratung auf individueller und organisationeller Ebene. Stuttgart: Schattauer.

 

Studien- und Seminarreisen

Gerngross Japan

Studienreise Japan August 2015

Schwerpunkt dieser Reise waren Recherchearbeiten zum Thema Suizid und Suizidprävention; besonders wertvoll waren die Nachforschungen an der Bibliothek der Sophia Universität in Tokio

 

Gerngross Marokko

Seminarreise marokkanische Wüste November 2016

Unter der Leitung von Dr. Hilde Jawad-Estrak wurde diese „(R)Auszeit kompakt“ zur Möglichkeit, gruppendynamische Prozesse und kreative Impulse zu erleben sowie Erfahrungen von Leere und Präsenz zu machen.

 

 


Kreative Tätigkeiten

Odissi

Abhaltung von Kursen und Workshops in klassischem indischen Tanz (Odissi) in Wien und Innsbruck. Zw. 2008 und 2011 regelmäßige Studien- und Tanzaufenthalte an der Musik- und Tanzschule Gandharva Mahavidhyalaya in New Delhi, Indien

Performancetätigkeit

Projekte zu Körpersprache und Persönlichkeitsentwicklung mit Jugendlichen an Schulen (dance & grow)